Für Sie da! – Gerade in dieser Zeit

Als Krankenhaus-Seelsorger bin ich weiterhin in vollem Umgang für Sie da! Foto: Gerd Wittka, privat Immer wieder muss ich in verschiedenen Medien lesen, die Seelsorge ziehe sich gerade in dieser krisenhaften Zeit der Corona-Pandemie zurück. Im Kreis meiner KollegInnen der Krankenhaus-Seelsorge im Bistum Essen ist dieses Thema ständig präsent.Und von den meisten KollegInnen weiß ich,... Weiterlesen →

“ Tröstet, tröstet mein Volk…“

"Trost" - Bild von Peter H auf Pixabay Geistlicher Impuls zum 2. Advents-Sonntag 2020 Gefühlvoll und sehnsuchtsvoll geht es an diesem zweiten Adventssonntag in der Lesung aus dem Alten Testament zu.Doch bevor wir den Text lesen, lade ich Sie ein, die Arie "Comfort ye ..." aus dem Oratorium "Der Messias" von Händel zu sehen und... Weiterlesen →

Auf dem Weg nach Betlehem

Krankenhaus-Kapelle wird in Corona-Zeiten zu einem spirituellen Erfahrungsraum Die beiden Krankenhaus-Seelsorger im Johanniter-Krankenhaus Oberhausen, Pfarrer Falk Nerenz (ev.) und Pastor Gerd Wittka (rk.) standen vor der Frage, welche geistlichen Akzente sie in der Zeit der Corona-Pandemie setzen können? Seit Monaten dürfen keine öffentlichen Gemeinschaftsgottesdienste in der Krankenhaus-Kapelle stattfinden.Mit einem genehmigten Hygiene- und Abstandskonzept feiern beide... Weiterlesen →

Reduktion

Was jetzt not-wendig ist Vor einigen Tagen erreichte mich ein newsletter einer der Kliniken, in denen ich als Krankenhaus-Seelsorger tätig bin. Darin wurde alle Mitarbeitenden geraten, die persönlichen Kontakte und Begegnungen auf das wirklich Notwendige zurück zu fahren.Auch in dienstlichem Kontext wurde deutlich gemacht, dass hier auch die persönlichen Kontakte zu KollegInnen auf das Minimum... Weiterlesen →

Christ-König-Sonntag

Liebe Schwestern und Brüder,kennen Sie noch Pfarrer Heinrich Albertz?Pfarrer Albertz war evangelischer Pfarrer in Berlin, er lebte von 1915 bis 1993 und war in den Jahren 1966-67 regierender Bürgermeister von Berlin. Pfr. Heinrich Albertz (links) mit Heinrich Lübke (1966), Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/00/Bundesarchiv_B_145_Bild-F023743-0013%2C_Bonn%2C_L%C3%BCbke_mit_Berliner_B%C3%BCrgermeister_Albertz.jpg Ich kenne ihn noch.Jetzt fragen Sie sich sicher, woher? So richtig kenne ich ihn... Weiterlesen →

Nutze deine Fähigkeiten

www. pixabay.com Schriftlesung: Mt 25, 14-30 Das Talent war eine ursprünglich altbabylonische Maßeinheit der Masse. Dieses Talent sowie davon abgeleitete kleinere Talente waren in der Antike gebräuchlich.Wie andere antike Maßeinheiten wurde das Talent durch Aufwiegen von Silber (seltener Gold oder Kupfer) als Währung benutzt.Ein Talent ist also eine Währungseinheit zu biblischer Zeit. Heute benutzen wir... Weiterlesen →

Trauer in Hoffnung

Ansprache zum 32. Sonntag - A - 2020 Schriftlesungsgrundlage: 1 Thess 4, 13-18 Hoffnung - Bildquelle: Bild von My pictures are CC0. When doing composings: auf Pixabay Vor etwas über eineinhalb Jahren haben sich die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei St. Clemens in Oberhausen darauf verständigt, stärker als bisher sogenannte Zielgruppen-Seelsorge in den Blick zu... Weiterlesen →

Reformationstag 2020

... vor leeren Bänken Es ist schon eigenartig, was ich heute Morgen bei der Übertragung des evangelischen Gottesdienstes aus der Stadtkirche Bad Hersfeld gesehen habe ... Quelle: Tilman2007, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0, via Wikimedia Commons Ein wunderbarer Gottesdienst wird dort übertragen, der auch mich als Katholiken anspricht.Mit viel Mühe und Aufwand wird dieser Gottesdienst von... Weiterlesen →

Selig sind …

Gedanken zu Allerheiligen in der Corona-Pandemie 2020 Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Wir in unserer römisch-katholischen Kirche leben mit ihnen, den unzähligen Heiligen, nach dem das heutige Fest benannt wurde. „Selig sind, …“ - sind damit vielleicht jene gemeint, die nach dem Verständnis der Kirche als Vorstufe der Heiligen angesehen werden, die Seligen? Wohl... Weiterlesen →

10.000

Heute haben in Deutschland über 10.000 Menschen in Folge einer Corona-Infektion ihr Leben verloren Bild von congerdesign auf Pixabay Diese Zahl berührt mich, auch wenn unter ihnen niemand ist, die/den ich persönlich kenne. Diese Zahl berührt mich und macht mich so traurig und auch zornig, wenn ich daran denke, wie oberflächlich, leichtfertig und sogar ignorant... Weiterlesen →

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑